Kostenloses Probetraining    |    Jederzeit einsteigen    |   Montag bis Samstag geöffnet

Taekwondo

Die Silben des Wortes Taekwondo stehen für:

tae

Beintechnik

kwon

Handtechnik

do

Lebensweg

Es gibt mittlerweile viele Bücher und andere Medien, die das Traditionelle Taekwondo und seine Lehrinhalte beschreiben. Der beste Weg das Traditionelle Taekwondo kennen zu lernen ist immer noch der, es auszuüben!

Eine Auflistung der üblichen koreanischen Begriffe zum Taekwondo finden sie hier.

 

Zum Probetraining >  Kostenlos, aber sicher nicht umsonst!

 

SEJONG TAEKWONDO

Im Traditionellen Taekwondo lernen wir über die Bewegung den eigenen Körper kennen, wir erfahren seine Möglichkeiten und seine (momentanen) Grenzen. Körper und Geist hängen zusammen, das bedeutet, dass über das körperliche Training auch geistige Prozesse angeregt werden. Man lernt z.B. über die Zeit was man wirklich braucht und was nicht.

Die Kunst

Traditionelles Taekwondo auszuüben bedeutet sich in einer Kunst zu üben.Von einer Kunst spricht man dann, wenn Kreativität, bedingungslose Hingabe und Freude an der Perfektion zusammentreffen und dabei etwas herauskommt, das in sich stimmig ist.

Viele aktive Taekwondoin sagen, dass Taekwondo eine in sich sinnvolle Tätigkeit ist!